Datum:

Vetropack stoppt Produktion in der Ukraine

Der Verpackungsglashersteller Vetropack stellt seine Produktion in der Ukraine vorübergehend ein. Als Grund nennt das Unternehmen den militärischen Konflikt in dem Land.

von awp/sda

Das Vetropack-Werk in Gostomel bei Kiew. (Vetropack)
«In der gegenwärtigen Situation können wir den strukturierten und sicheren Betrieb einer Glasfabrik unweit der Hauptstadt Kiew aus Sicherheitsgründen nicht aufrechterhalten», wird Konzernchef Johann Reiter am Donnerstag in einem Communiqué zitiert.
Die Produktion der Glasverpackungen benötige kontinuierlich Elektrizität, Gas und sehr hohe Temperaturen. Durch militärische Aktionen in der Umgebung bestehe die Gefahr, dass es zu Unterbrechungen in der Energieversorgung komme. Dies würde ein zu grosses Risiko insbesondere für die Belegschaft bedeuten.
Die rund 600 Mitarbeitenden am Standort würden vorübergehend bei vollem Gehalt freigestellt, so Vetropack. Eine dauerhafte Schliessung stehe aber nicht zur Debatte: «Wir gehen davon aus, dass wir die Produktion wieder aufnehmen, sobald die Situation sich entspannt», sagte Reiter.
Der Standort in Gostomel bei Kiew ist eines von neun europäischen Produktionswerken der Vetropack-Gruppe. Vetropack produziert dort auf 230’000 Quadratmetern mit drei Schmelzwannen und acht Produktionslinien unterschiedliche Glasverpackungen.