Datum: Branche:

SMP: A-Richtpreis «guter Kompromiss»

Für die Schweizer Milchpreisproduzenten SMP ist die Erhöhung des A-Richtpreises für Milch auf 78 Rappen «ein guter Kompromiss».

von pd

Der Richtpreis für A-Milch steigt ab dem 16. April um fünf Rappen. (Pixabay)
Die Branchenorganisation Milch (BOM) hat am 2. März entschieden, den A-Richtpreis um fünf Rappen auf 78 Rappen zu erhöhen (foodaktuell berichtete). Die Schweizer Milchproduzenten bezeichnen diese Erhöhung in einer Mitteilung vom Freitag als «guten Kompromiss». Aufgrund der Erhöhung des Wertes für das Milchfett, sei damit eine automatische Anpassung des B-Richtpreises um +2.4 Rappen verbunden.
Diese Erhöhung der Milchpreise müsse nun am Markt sofort umgesetzt werden, fordern die SMP. Allerdings seien die Preise für die Produktionsfaktoren «enorm gestiegen». Das relativierte die vereinbarten Mehrerlöse deutlich.
Nötig seien nun auch rasche Entscheide bei den Sortenorganisationen. «Eine Verbesserung der Preise für silofreie Milch, mindestens im gleichen Rahmen wie für die Molkereimilch, ist sowohl für die Milchproduzenten wie auch für die Attraktivität der Sortenkäse aus silofreier Milch sehr wichtig», heisst es in der Mitteilung.