Datum: Branche:

Bell organisiert den Geschäftsbereich Convenience neu

Der Fleisch- und Conveniencekonzern Bell gliedert auf der obersten Konzernebene die Geschäftsbereiche neu. Der Geschäftsbereich Convenience wird in drei eigene Geschäftsbereiche Eisberg, Hilcona und Hügli aufgeteilt.

von pd/mos

(zVg)
Das neue Organigramm von Bell ab dem 1. Mai 2022. (zVg)
Diese organisatorischen Anpassungen der Convenienceaktivitäten ermöglichten eine direktere Marktbearbeitung, begründet Bell den Entscheid in einer Mitteilung vom Freitag.
Die bisherigen Divisionsleiter Martin Henck (Hilcona) und Thomas Bodenmann (Hügli) führen weiterhin die Geschäftsaktivitäten und sind neu Mitglieder der Gruppenleitung. Marco Tschanz übernimmt zusätzlich zur Leitung des Geschäftsbereichs Bell International in Personalunion die Leitung des Geschäftsbereichs Eisberg.
Der bisherige Leiter des aufgelösten Geschäftsbereichs Convenience Volker Baltes verlässt das Unternehmen in Folge der Reorganisation auf eigenen Wunsch. Die Geschäftsbereiche Bell Schweiz und Bell International bleiben unverändert. Die Leitung der IT Bell Food Group übernimmt Sven Friedli von Marco Tschanz.
Die organisatorischen Änderungen werden per 1. Mai 2022 vollzogen.