Datum: Branche:

USA: ADM investiert in neues Protein-Innovationszentrum

ADM baut am Standort in Decatur ein neues Protein-Innovationszentrum, um die steigende Nachfrage nach alternativen Proteinen zu decken.

von pd

Der Rohstoff- und Ingredienzenkonzern ADM investiert 300 Millionen US-Dollar in ein neues Protein-Innovationszentrum in Decatur/Illinois. Geplant sind nebst Labors und Testküchen auch grössere Produktionskapazitäten für Sojaproteinkonzentrat und für Extrusion. Es sollen neueste Technologien eingesetzt werden, um die Produktionsprozesse zu verbessern. Das neue Werk soll im ersten Quartal 2025 betriebsbereit sein, wie das Unternehmen mitteilt.
«Die globalen Trends der Lebensmittelsicherheit und Nachhaltigkeit treiben strukturelle Veränderungen in der Lebensmittelindustrie voran», wird Leticia Gonçalves, Präsidentin des Bereichs Global Foods bei ADM, zitiert. «Dazu gehört ein starkes Wachstum bei alternativen Proteinen und wir investieren, um sicherzustellen, dass ADM in diesem grossen und spannenden Bereich führend bleibt.»
ADM hatte im letzten Jahr mit dem Unternehmen «Sojaprotein» einen führenden europäischen Anbieter von gentechnikfreien Proteinlösungen übernommen. Mit dem beiden Investitionen kann ADM die weltweiten Produktionskapazitäten für alternative Proteine um mehr als 30 Prozent erhöhen.