Datum: Branche:

Kauft Lactalis Danone-Marken?

Der französische Molkereikonzern Lactalis könnte von Mitbewerber Danone Marken übernehmen. Das Unternehmen zeige sich offen für Zukäufe und Danone will sein Portfolio umbauen.

von pd/hps

(zVg)
Danone hatte Anfang März bekannt gegeben, im Rahmen seines Strategieplans «Renew Danone» das Markenportfolio durch Zu- oder Verkäufe umbauen zu wollen. Ein Interessent ist der grösste Milchkonzern der Welt.
Milchkonzern Lactalis habe viel Geld in der Kasse, wie lz-net.de schreibt. Im letzten Jahr erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 22 Milliarden Euro, was 4,2 Prozent mehr als im Jahr zuvor war. Der Nettogewinn stieg um 4 Prozent auf 445 Mio. Euro. Andererseits ist das Betriebsergebnis mit 1,17 Milliarden leicht rückläufig und für dieses Jahr werde weniger Umsatz erwartet.
Dennoch zeige sich Lactalis offen für die Übernahme von Marken, die Wettbewerber Danone im Zuge seines Portfolio-Umbaus auf den Markt werfen könnte, schreibt lz-net weiter. So wolle der weltgrösste Molkereikonzern Danone zwar nicht übernehmen, wie vor einiger Zeit spekuliert wurde. Das Interesse an Marken sei aber vorhanden, wie Lactalis-Chef Emmanuel Besnier an der Präsentation des Geschäftsabschlusses 2021, laut lz-net signalisiert habe. Man werde sehen, welche Möglichkeiten sich im Rahmen der Überprüfung des Portfolios durch Danone ergäben, so Besnier.