Datum: Branche:

Migros und Bio Suisse besiegeln ihre Partnerschaft

Die Migros und Bio Suisse wollen enger zusammenarbeiten. Nun haben sie den Vertrag unterzeichnet. Damit kommt die Knospe ab Herbst auch in die Supermärkte der Migros.

von pd/mos

Rolf Bernhard (Leiter Agronomie Migros), Matthias Wunderlin (Leiter Dep Marketing Migros), Urs Brändli (Präsident Bio Suisse), Balz Strasser (Geschäftsführer Bio Suisse) (v.l.). (zVg)
Bereits im letzten Sommer hat die Migros die geplante Partnerschaft mit Bio Suisse angekündigt (foodaktuell berichtete). Nun haben die beiden Partner den Vertrag unterzeichnet, wie Bio Suisse in einer Mitteilung schreibt. Damit bekennt sich die Migros zu stärkeren Bio-Richtlinien nicht nur auf rohen Lebensmitteln, sondern auch für verarbeitete und importierte Migros-Bio-Produkte. Ab Herbst dieses Jahres wird die «Knospe» von Bio Suisse auch auf den Produkten von Migros Bio abgebildet sein.
«Dass Migros bei Bio auf die Knospe setzt, wird dem Biolandbau in der Schweiz einen Schub geben und die Sichtbarkeit der Knospe deutlich steigern. Und auch die Konsumentinnen und Konsumenten können sich freuen. Sie erhalten bei Knospe-Produkten hohe Verlässlichkeit, Transparenz und Rückverfolgbarkeit», wird Urs Brändli, Präsident von Bio Suisse, in der Mitteilung zitiert.
Die Partnerschaft mit Bio Suisse ist ein langfristiges Bekenntnis zur nachhaltigen Landwirtschaft und der nächste logische Schritt im weiteren Auf- und Ausbau der Bio-Kompetenz, so die Migros. «Wir investieren zudem zusammen mit Produzentinnen und Produzenten von Bio Suisse in die Forschung und Entwicklung neuer Technologien im Bio-Landbau», sagt Rolf Bernhard, Leiter Agronomie Migros-Genossenschafts-Bund.