Datum: Branche:

Coop verkauft Produkte aus Okara

Produkte des Start-ups Luya aus Okara, einem Reststoff aus der Sojaverarbeitung, sind nun bei Coop erhältlich.

von pd

Coop verkauft neu Fleischersatzprodukte aus Okara, einem Reststoff aus der Sojamilch- und Tofuproduktion. Damit trage man zur Vermeidung von Foodwaste bei, schreibt Coop in einer Mitteilung. Die Luya Bio-Chunks sind biozertifiziert und in zwei Geschmacksrichtungen erhältlich: Garden Herbs und BBQ. Sie enthalten neben Okara auch Kichererbsen. Entwickelt wurden die Produkte vom Start-up Luya von ehemaligen Studierenden der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL in Zollikofen.