Datum: Branche:

ISM 2023 auf April verschoben

Statt wie üblich Ende Januar findet die ISM in Köln, die weltgrößte Fachmesse für Süsswaren und Snacks, nächstes Jahr einmalig vom 23. bis 25. April statt.

von pd/mos

(Koelnmesse)
Mit der einmaligen Verschiebung der ISM in den April 2023 folge man dem Wunsch der Süsswaren- und Snackbranche, schreibt die Organisatorin Koelnmesse in einer Mitteilung. Die ganze Branche stehe derzeit laut den Branchenverbänden vor «extremen Herausforderungen mit dramatischen Kostenexplosionen bei Rohstoffen, Energie und Logistik sowie einem nahezu unkalkulierbaren Verbraucherverhalten». Die Branche hoffe nun, dass sich die Situation wieder beruhige und dass die Planungssicherheit im April 2023 deutlich besser sei, heisst es weiter.
Mit der einmaligen Verschiebung wird auch die Laufzeit der ISM für die 2023er-Ausgabe um einen Tag verkürzt. Die normalerweise parallel stattfindende Zuliefermesse ProSweets Cologne prüft laut Mitteilung ebenfalls eine Verschiebung in den April.