Datum: Branche:

Lindt schliesst Aktienrückkauf ab

Lindt & Sprüngli AG hat den am 1. Juni 2021 begonnenen Rückkauf von Aktien und Partizipationsscheinen vorzeitig abgeschlossen.

von pd

(zVg)
Insgesamt kaufte Lindt & Sprüngli 629 Namenaktien und 65 014 Partizipationsscheine zurück. Das Rückkaufsvolumen betrug insgesamt 747, 99 Millionen Franken, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Der Rückkauf von Namenaktien und Partizipationsscheinen der Chocoladefabriken erfolgte über die zweite Handelslinien an der SIX Swiss Exchange.
Anlässlich der ordentlichen Generalversammlung vom 28. April 2022 wurde eine Kapitalherabsetzung durch Vernichtung der bis zum 31. Dezember 2021 erworbenen 453 Namenaktien und 37 570 Partizipationsscheine beschlossen. Eine weitere Kapitalherabsetzung durch Vernichtung der restlichen zurückgekauften Namenaktien und Partizipationsscheine werde an der nächsten ordentlichen Generalversammlung vom 20. April 2023 beantragt.