5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Angepasst auf Prozesse und Trends: Aromatisierte Margarinen

Entsprechend der hohen Verbrauchernachfrage nach plant-based Produkten und palmölfreien Backwaren müssen auch Margarinerezepturen reformuliert werden.

Höhere Anteile an pflanzlichen Ölen, wie beispielsweise Rapsöl, können Veränderungen im Geschmack bedeuten und die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren sind unter Umständen nicht hitzestabil. Fragestellungen rund um Rezepturen, Sensorik und strukturelle Eigenschaften gehören zum Tagesgeschäft des Margarinespezialisten Grüninger. Das Team hat ein Verfahren entwickelt, das exzellenten Geschmack auch über Backprozesse hinweg sichert. Dreistufige Aromatisierung Direkt beim Mischen der Rohstoffe wird als Erstes ein natürliches, geschmacksneutrales Antioxidans auf Rosmarinbasis beigefügt. Die Fettsäuren werden dadurch stabilisiert, sodass sich durch die Hitzebelastung keine Fehlnoten durch Oxidation bilden. Im zweiten Schritt wird die vorliegende sensorische Ausprägung in einem Panel beschrieben, daraufhin wählen die Produktentwickler und Produktentwicklerinnen individuelle „Masking Flavours“. Im dritten Schritt können die gewünschten Topnoten eingebracht werden. Individuelle Eigenschaften Für jeden Zielmarkt und Anwendungsbereich gilt es, regionale Verbrauchervorlieben und Produkteigenschaften zu berücksichtigen: Die Aromen-Matrix einer Streichmargarine für den Schweizer Markt unterscheidet sich von der für südeuropäische Verbraucher, ein Backfett verlangt nach einer anderen Aromatisierung als eine kalt verarbeitete Crememargarine. Das Grüninger-Produktentwicklungsteam passt daher die Herstellungsprozesse individuell an, sowohl bei den eigenen Artikeln für die Industrie als auch als Lohnhersteller.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.