5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Ilmac: Lösungen für die Chemie- und Life-Science-Industrie

Die Westschweizer Fachmesse Ilmac Lausanne bietet einen umfassenden Überblick zu aktuellen Trends und Herausforderungen in der Chemie-, Pharmazie- und Biotechnologie-Branche.

(zVg)

160 Anbieter präsentieren in der Halle 7 der Expo Beaulieu Lausanne ihre innovativen Anwendungen, Systeme und Dienstleistungen im Bereich des Labors sowie für Industrie und Forschung.Dieses Jahr widmet sich das Forum gemeinsam mit den Partnern Swiss Chemical Society (SCS), BioAlps und Swiss Biotech Association dem Thema «Nachhaltigkeit im Life-Science-Sektor», wie es in einer Mitteilung heisst.
Der Fachkräftemangel wird an der diesjährigen Messe mit dem Format «ILMAC connect – Job Wall» aufgegriffen. ILMAC connect verbindet Unternehmen und Fachpersonen der Chemie-, Pharma- und Biotechnologiebranche, in dem Ausstellende ihre Stellenausschreibungen sowohl vor Ort wie auch digital veröffentlichen können. Im «Speakers Corner» erwarten die Besuchenden interessante Kurzvorträge von führenden Anbietern und spannenden Start-ups.
Die Ilmac ist noch heute Donnerstag, 29. September, bis 17 Uhr geöffnet.
Das detaillierte Programm sowie Tickets sind online über www.ilmac.ch erhältlich.

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.