5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Barry Callebaut: Produktion in Wieze läuft wieder normal

Barry Callebaut hat bekannt gegeben, dass die Reinigung der Schokoladenfabrik Wieze so gut wie abgeschlossen ist und die Produktion wieder normal läuft.

Barry-Callebaut (Marcel Van Coile)

Die belgische Schokoladenfabrik von Barry Callebaut in Wieze ist gemäss dem Unternehmen wieder normal in Betrieb. Am 27. Juni 2022 hatte Barry Callebaut in Wieze ein mit Salmonellen verunreinigtes Produktionslos entdeckt. Am 29. Juni 2022 konnte eine zugelieferte Lecithin-Charge als Ursache identifiziert werden, woraufhin Barry Callebaut alle Produktionslinien in dem Werk stoppte. Barry Callebaut informierte die belgische Behörde für Lebensmittelsicherheit (FASNK) und kontaktierte Kunden, um sicherzustellen, dass keine kontaminierten Produkte verkauft werden.
Am 8. August 2022 konnte die erste gereinigte und desinfizierte Produktionslinie wiedereröffnet werden. In den anschliessenden Wochen wurde das Werk in Wieze nach und nach wieder bis zur normalen Kapazität hochgefahren.

Milchwirtschaftliches Museum

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.