5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 125.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Kadi bringt Bio-Frites in die Gastronomie

Im Detailhandel sind Bio-Produkte seit vielen Jahren ein Megatrend. In der Gastronomie dagegen wurde das Thema Bio bislang eher stiefmütterlich behandelt. Das will Kadi ändern.

Bio ist in aller Munde, und der Trend setze sich nun auch in der Gastronomie durch, wie Kadi in einer Medienmitteilung schreibt. Bio-Kartoffelprodukte sollen gemäss dem Tiefkühlproduktehersteller aus Langenthal auch im Food Service und in der Gastronomie eingesetzt werden können. Darum lancierte das Unternehmen am 31. Oktober 2022 die Bio Frites.
Das Produkt sei perfekt auf die Gastronomie abgestimmt und die flexible Zubereitung in der Fritteuse garantiere einen hohen Convenience-Grad. Dank der naturbelassenen Kartoffelschale würden die Bio Frites trotzdem wie hausgemacht aussehen. Für die Neuheit würden ausschliesslich Schweizer Kartoffeln, die nach den Richtlinien der Bio Suisse Knospe angebaut wurden, eingesetzt.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.