5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Ferrero baut in den USA neue Kinder-Bueno-Fabrik

In Bloomington baut Ferrero die erste US-amerikanische Produktion für «Kinder»-Produkte.

Der italienische Süsswarenkonzern hat in Bloomington, Illinois, den Grundstein für eine 214 Millionen Dollar teure neue Fabrik für «Kinder Bueno» gelegt. Damit werden erstmals in den USA «Kinder»-Produkte hergestellt. In der neuen Produktionsstätte, die 2024 in Betrieb geht, sollen 200 neue Arbeitsplätze entstehen, wie das Onlineportal foodbev das Unternehmen zitiert. In Bloomington betreibt Ferrero bereits eine Schokoladenproduktion.
Insgesamt betreibt Ferrero in den USA, Kanada und in der Karibik derzeit acht Niederlassungen, 12 Produktionsstätten und Lager und beschäftigt 4400 Mitarbeitende. Ferner soll 2023 ein neues Innovationszentrum in Chicago eröffnet werden.

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.