5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Kanton Waadt greift Winzern unter die Arme

Die Waadt unterstützt Winzer des Kantons in den nächsten Jahren mit mehreren Millionen Franken. Ab 2023 ist ein Budget von 5,8 Millionen Franken eingeplant.

Das Waadtländer Weinbaugebiet La Côte. (swisswine.ch)

Das bis 2027 laufende Wiederbelebungsprogramm für den Waadtländer Weinbau zielt insbesondere darauf ab, in der Schweiz Marktanteile von ausländischem Wein zurückzugewinnen. Das Gesamtbudget könnte schliesslich sogar auf 25 Millionen Franken ansteigen, teilte der Kanton Waadt am Donnerstag mit. Ein wichtiger Punkt des Programms sind die Herkunftsbezeichnungen. Ziel sei es, durch das «Terroir» Mehrwert zu schaffen, hiess es.
Zudem sollen Winzer, die ihre Nachhaltigkeitsbilanz verbessern wollen, Subventionen vom Kanton erhalten. Weiter wird das Budget der Vermarktungsorganisation des Waadtländer Weins (Office des vins vaudois) verdoppelt. Das Geld soll eingesetzt werden, um die Vermarktung zu verstärken und den Kunden näher zu kommen, insbesondere über eine neue Internetplattform.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.