Datum: Technologie:

Warum es sich lohnt, Verpackungen in Zeiten von hohen Rohstoff- und Energiepreisen zu optimieren

Intelligentes Verpacken mit nur so wenig Verpackungsmaterial wie nötig reduziert nicht nur den Materialverbrauch deutlich, sondern auch den Energieverbrauch um bis zu 98 %.

Anzeige / Promotion

Die schwierige Liefersituation, die hohen Preise bei Rohstoffen und die rasant steigenden Energiekosten stellen viele Unternehmen vor grosse Herausforderungen. Das Analysieren von Verpackungen entlang aller wertschöpfenden Prozesse kann beträchtliches Sparpotential zu Tage fördern. Aufgrund der hohen Rohstoff- und Energiekosten ist die Amortisationszeit auch bei grösseren Investitionen so kurz wie niemals zuvor.

Umweltfreundliches Verpacken lohnt sich auch finanziell

Dass 9 von 10 Konsumenten nachhaltige Verpackungen bevorzugen, wissen wir schon länger. Bisher waren allerdings nur 1 von 5 Konsumenten auch bereit, mehr für nachhaltige Verpackungen auszugeben. Das wiederum hat viele produzierende und verpackende Unternehmen davon abgehalten, ihre Verpackungen anzupassen. Das Blatt hat sich nun gewendet: Nachhaltiges Verpacken bedeutet in der Regel nämlich, auf unnötiges Verpackungsmaterial zu verzichten und wo immer sinnvoll Plastik durch Papier zu ersetzen. Mit anderen Worten: Nachhaltiges Verpacken ist schon aus Sicht des Materialeinsatzes auf einmal günstiger als herkömmliches. Dazu kommen günstigere Lagerkosten durch weniger Materialeinsatz und energieeffiziente Verpackungsmaschinen.

Stichwort Energiekosten: Ein Rechenbeispiel

Wir haben eine handelsübliche Schrumpfmaschine mit einer Banderoliermaschine mit Ultraschall-Technologie von ATS verglichen, indem wir eine Stunde lang aus kleinen Faltschachteln identische Doppelpacks gebildet haben. Bei der Schrumpfmaschine kam 11 µm und bei der Banderoliermaschine 50 µm dicke recycelbare Banderolierfolie zum Einsatz. Die Vorheizzeit, die bei der Schrumpfmaschine im Gegensatz zur Banderoliermaschine nötig ist, wurde nicht eingerechnet.

 

 

Fazit

Es lohnt sich, möglich rasch alle Verpackungen entlang der ganzen Wertschöpfungskette inkl. Logistik zu hinterfragen. Die richtige Verpackung reduziert den Energieverbrauch und das Verpackungsmaterial von der Produktion bis ins Verkaufsregal deutlich. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern senkt auch die Kosten deutlich.

Tanner & Co. AG
Verpackungstechnik
Industriestrasse 3
5616 Meisterschwanden

Phone +41 56 676 67 67
www.tannerag.ch
info@tannerag.ch