Datum: Branche:

Neuer Chef für den LID

Der langjährige LID-Geschäftsführer Markus Rediger geht im Sommer 2023 in Pension. Sein Nachfolger wird Michael Flückiger.

von pd

Michael Flückiger (lid)
Jonas Ingold (lid)
Beim Landwirtschaftlichen Informationsdienst LID wird Michael Flückiger neuer Geschäftsführer. Der 48-jährige Flückiger übernimmt den Posten ab 1. Juni 2023 von Markus Rediger, der den LID seit 25 Jahren leitet und dann in Pension gehen wird. Der LID-Vorstand habe Flückiger zum neuen Geschäftsführer und gleichzeitig Jonas Ingold (43), Leiter Redaktion und Onlinemedien, zum stellvertretenden Geschäftsführer ernannt, schreibt der LID in einer Mitteilung.
Flückiger arbeitet seit 20 Jahren im Bereich Medien und Kommunikation und  war Lokal-Redaktor (Zuger Presse), Projektleiter (Schweizer Post), PR-Berater bei einer Agentur, Chefredaktor beim Zofinger Tagblatt und Leiter Kommunikation.
Der Vorstand habe Flückiger als Kommunikator mit Brückenbaueigenschaften am Puls der umweltpolitischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Debatte wahrgenommen, heisst es weiter.
Der LID wurde 1937 gegründet und verpflichtet sich gemäss Mitteilung «der grundsätzlichen und andauernden Kommunikations- und Informationsarbeit sowie dem Vertrauensaufbau zwischen der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft und der Gesellschaft.»