5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 125.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Neues Vorstandsmitglied beim welschen Käserverband

Philippe Favre ist neu im Vorstand der Artisans fromagers romands (AFR). Der Verband konnte an seiner Generalversammlung ausserdem vier neue Aktivmitglieder begrüssen.

An der Generalversammlung der AFR vom 24. November ist Phillipe Favre aus Vaulruz neu in den Vorstand der AFR gewählt worden. Er folgt auf Emmanuel Piller aus Semsales, der nach acht Jahren im Vorstand seinen Posten abgegeben hat, wie es in einer Mitteilung heisst. Favre wurde zudem als Delegierter für die Interprofession du Gruyère und als AFR-Delegierter für den Schweizer Käserverband Fromarte bestimmt. Ebenfalls als Vertreter in die Sortenorganisation Gruyère bestimmte die Versammlung Gérard Clément aus Prez-vers-Noréaz.
Der Verband AFR hat ausserdem vier neue Aktivmitglieder und kommt so auf 120 Aktivmitglieder. Die 120 handwerklichen Käsereien verarbeiten jährlich 305 Millionen Kilogramm Käse zu Gruyère AOP, Vacherin Fribourgeois AOP und Mont-d’Or AOP sowie zu anderen Käsespezialitäten.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.