Datum: Branche:

Neues Vorstandsmitglied beim welschen Käserverband

Philippe Favre ist neu im Vorstand der Artisans fromagers romands (AFR). Der Verband konnte an seiner Generalversammlung ausserdem vier neue Aktivmitglieder begrüssen.

von pd/mos

(zVg)
An der Generalversammlung der AFR vom 24. November ist Phillipe Favre aus Vaulruz neu in den Vorstand der AFR gewählt worden. Er folgt auf Emmanuel Piller aus Semsales, der nach acht Jahren im Vorstand seinen Posten abgegeben hat, wie es in einer Mitteilung heisst. Favre wurde zudem als Delegierter für die Interprofession du Gruyère und als AFR-Delegierter für den Schweizer Käserverband Fromarte bestimmt. Ebenfalls als Vertreter in die Sortenorganisation Gruyère bestimmte die Versammlung Gérard Clément aus Prez-vers-Noréaz.
Der Verband AFR hat ausserdem vier neue Aktivmitglieder und kommt so auf 120 Aktivmitglieder. Die 120 handwerklichen Käsereien verarbeiten jährlich 305 Millionen Kilogramm Käse zu Gruyère AOP, Vacherin Fribourgeois AOP und Mont-d’Or AOP sowie zu anderen Käsespezialitäten.