Datum: Branche:

Mondelez entwickelt Technologie zur Zucker- und Fettreduktion

Der Süssigkeitenhersteller Mondelez hat eine Technologie entwickelt, mit der er den Zucker- und Fettgehalt seiner Schokoladen und Kekse um bis zu 75 Prozent reduzieren kann.

von pd/mos

(zVg/Mondelez)
Mit der neuartigen Methode könne der Zucker und die Fette, die in einer Reihe von Füllungen für Schokoladenriegel und Kekse enthalten sind, durch pflanzliche Fasern ersetzt werden, berichtet unter anderem das Portal foodbev.com. Dank der Technologie könne man fett-, zucker- und kalorienärmere Versionen von Füllungen wie Karamell, Nougat, Marshmallow und Fudge produzieren – und das alles ohne Kompromisse bei Geschmack oder Textur, so Mondelez. Die Technologie ist Teil der Bemühungen von Mondelez, den Konsumentinnen und Konsumenten ein «bewussteres Naschen» zu erlauben.
Mondelez ist nicht der einzige Schokoladenproduzent, der sich um Zuckerreduktion bemüht. Im November hatte der weltgrösste Schokoladenkonzern Barry Callebaut eine neue Schokolade lanciert, die deutlich weniger Zucker enthält als üblich (foodaktuell berichtete).