Datum: Branche:

Deutschland: Containern soll straffrei werden

Um die Vermeidung von Food Waste zu fördern, schlägt der deutsche Landwirtschaftsminister Cem Özdemir vor, das Containern straffrei zu machen.

von lz

Der deutsche Landwirtschaftsminister Cem Özdemir möchte, dass das Containern, das Entnehmen von Lebensmitteln aus Mülltonnen von Supermärkten, künftig straffrei wird. «Wer noch verzehrfähige Lebensmittel aus Abfallbehältern retten will, sollte dafür nicht belangt werden», sage Özdemir gegenüber der «Welt». «Ich glaube, wir alle wünschen uns, dass sich unsere Polizei und Gerichte stattdessen um Verbrecherinnen und Verbrecher kümmern.»
In Deutschland würden zu viele Lebensmittel im Müll landen, kritisierte Özdemir. Insgesamt seien es rund elf Millionen Tonnen pro Jahr, mehr als die Hälfte davon stamme aus privaten Haushalten. Es gebe auch nicht die eine Lösung für dieses Problem, man müsse pragmatisch schauen, wo man ansetzen könne. Die Straffreiheit fürs Containern sei ein Element davon.
In der Schweiz ist das Containern legal, ausser wenn die Container durch Zäune oder Schlösser abgesperrt sind.