Datum: Branche:

Denner lockt mehr Kunden an

Der Discounter Denner hat letztes Jahr leicht weniger Umsatz gemacht, aber mehr Kunden angezogen als 2021.

von pd/mos

(zVg)
Denner hat letztes Jahr einen Nettoumsatz von 3,7 Milliarden Franken gemacht. Damit konnte die Migros-Tochter das Ergebnis von 2021 (3,8 Milliarden Franken) zwar nicht ganz halten, erwirtschaftete aber 13,5 Prozent mehr Umsatz als im Vor-Coronajahr 2019 (3,3 Mrd. Franken). Damit sei Denner stärker gewachsen als der Markt (+7 Prozent), wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt.
Die Kundenfrequenz konnte Denner letztes Jahr um 3,8 Prozent steigern, was laut Mitteilung dem Ausbau des Frischesortiments und dem Ausbau des Filialnetzes zu verdanken sei. Letztes Jahr eröffnete Denner 10 neue Läden und kommt damit aktuell auf 860 Verkaufsstellen. Der Discounter beschäftigte letztes Jahr 6028 Angestellte, 50 weniger als 2021.
Dieses Jahre will Denner laut eigenen Angaben im Rahmen seines neuen Ladenkonzepts die Frische weiter ausbauen und das Ladenbild modernisieren (mehr dazu hier).