5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 125.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Wird Manor verkauft?

Maus Frères wolle ihre Warenhausgruppe Manor verkaufen, schreibt die «Handelszeitung» und nennt Coop als mögliche Käuferin. Sowohl Manor wie Coop verneinen.

Die Schweizer Warenhausgruppe Manor soll verkauft werden. Das schreibt die «Handelszeitung» und beruft sich dabei auf fünf unabhängige Quellen, die allerdings nicht namentlich genannt werden. Die Manor-Besitzerin Maus Frères (MF Group) wolle sich vom Warenhaus-Geschäft trennen, die Immobilien aber behalten. Als mögliche Käuferin nennt die Zeitung Coop.
Die MF Group hat in den letzten Jahren verschiedene Handelsformate verkauft. Zweimal kam dabei Coop zum Zug. 2007 kaufte die Detailhändlerin die zwölf Schweizer Carrefour-Märkte, an denen Carrefour und die Maus-Frères-Gruppe je zur Hälfte beteiligt waren. 2021 übernahm Coop von der MF Group die Jumbo-Baumärkte.
Alles nur Spekulation?
Auf Anfrage der «Handelszeitung» teilte Coop mit, man führe keine Kaufverhandlungen mit Manor. Und Manor-Chef Jérôme Gilg verneinte «kategorisch», dass Manor zum Verkauf stehe.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.