Datum: Branche:

Givaudan erzielt mehr Umsatz

Givaudan blickt auf ein gutes Geschäftsjahr zurück: Der Hersteller von Aromen und Duftstoffen erwirtschaftete einen Umsatz von 7,1 Milliarden Franken.

von sda

(Thomas DERON)
Givaudan erwirtschaftete einen Umsatz von 7,1 Milliarden Franken – ein Plus von 6,5 Prozent, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Währungsbereinigt beläuft sich die Steigerung auf 5,3 Prozent. Der Konzern spricht in seiner Mitteilung von einem «sehr herausfordernden operativen Umfeld», das von höheren Inputkosten und unterbrochenen Lieferketten geprägt gewesen sei.
Unter dem Strich erzielte das Unternehmen einen Reingewinn von 856 Millionen Franken. Das sind 4,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Reingewinnmarge beläuft sich auf 12 Prozent. Im Vorjahr lag sie noch bei 12,3 Prozent. Die Aktionäre sollen mit einer um 1,5 Prozent auf 67 Franken erhöhten Dividende am Erfolg teilhaben.
«Wir sind sehr zufrieden mit unserer soliden Leistung im Jahr 2022, trotz des schwierigen Umfelds, mit dem wir das ganze Jahr über konfrontiert waren», wird Givaudan-Chef Gilles Andrier in der Mitteilung zitiert.