5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 125.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Colruyt testet Lebensmittellieferung mit Lieferwagen ohne Chauffeur

Der belgische Detailhändler Colruyt bringt testweise Lebensmittel mit einem unbemannten Lieferwägelchen vor die Haustüre seiner Kundinnen und Kunden.

An der Türe klingeln kann der neue Lebensmittellieferdienst von Colruyt nicht, aber dafür die bestellte Ware ganz ohne Chauffeur vor das Haus der Kundinnen und Kunden bringen: Am Dienstag hat der belgische Detailhändler zum ersten Mal mit einem unbemannten Fahrzeug des estnischen Unternehmens Clevon Lebensmittel an Collect&Go-Kunden geliefert, wie es in einer Mitteilung heisst. Colruyt testet das unbemannte Fahrzeug seit dem November 2022.
Mit einem Code können die Kundinnen und Kunden ihre bestellten Lebensmittel aus dem Wagen nehmen und im Gegenzug Faltschachteln und leere Pfandflaschen mit dem Wagen zurückgehen lassen. Nun sollen weitere Tests folgen, so Colruyt.
In der Schweiz ist Loxo am Start
Die Belgier sind nicht die einzigen, die unbemannte Fahrzeuge zur Lebensmittellieferung testen. Im Dezember 2022 hat der französische Detailhändler seine Tests mit selbstfahrenden Lieferfahrzeugen gestartet (foodaktuell berichtete). Und in der Schweiz hat das Tech-Start-up Loxo vor kurzem für sein selbstfahrendes Lieferfahrzeug die Strassenzulassung vom Bundesamt für Strassen erhalten, wie die «Freiburger Nachrichten» berichten. In den nächsten Wochen soll das Gefährt getestet werden, wo und mit wem ist noch nicht bekannt.

Eigenwerbung Newsletter Eigenwerbung Newsletter

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.