5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Migros lässt ihre Energydrinks neu in Ungarn produzieren

Der M-Budget-Energydrink Migros wird neu in Ungarn statt Österreich produziert. Die Produktion sei damit noch nachhaltiger, argumentiert die Migros.

Die bekannten M-Budget-Energydrinks der Migros werden seit dem letzten Jahr nicht mehr in Österreich, sondern in Ungarn produziert. Mit einer Marketingkampagne führte Migros ein neues Dosendesign ein und rief die Konsumenten mit Sprüchen wie «Hol ihn dir, solange du noch kannst!» dazu auf, die alten Energydrinks wegzukaufen. Nicht bekannt gegeben wurde, dass auch der Produzent wechselt, wie die CH-Media-Zeitungen schreiben. Migros wollte den neuen Produzenten nicht nennen. Der Grund dafür sei, dass man die Verfügbarkeit von Rohstoffen wie Aluminiumdosen sicherstellen wolle.
Damit würden die Dosen neu über 1000 Kilometer weit transportiert, heisst es weiter. Bei der Migros sieht man darin kein Problem. «Der Transport ist völlig unerheblich, weil er mit der Bahn erfolgt», wird Migros-Sprecher Marcel Schlatter zitiert. Im Gegenteil sei der Drink nun noch nachhaltiger, weil die Dosen neu direkt von Lieferanten produziert würden.
Die Produktion in der Schweiz ist für die Migros kein Thema - obwohl auch Red Bull im sanktgallischen Widnau jährlich fast 6 Milliarden Dosen Red Bull abfüllen lässt, wie es weiter heisst. «Es gibt in der Schweiz keinen Lieferanten, der die von uns benötigten Kapazitäten und Anforderungen sicherstellen kann», wird Schlatter zitiert.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.