5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 125.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Delivery Hero will mit Wandelanleihen eine Milliarde Euro beschaffen

Der Essenslieferdienst Delivery Hero will sich mit Wandelanleihen frisches Kapital besorgen. Dabei werde ein Bruttoerlös von rund einer Milliarde Euro angestrebt.

Es werde ein Bruttoerlös von rund einer Milliarde Euro angestrebt, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Montagabend in Berlin mit. Die Titel laufen bis Februar 2030.
Die Wandelschuldverschreibungen seien für institutionelle Investoren ausserhalb der USA gedacht. Sie sollen durch eine Privatplatzierung am oder um den 21. Februar begeben werden. Der Erlös soll zur Finanzierung des Rückkaufs ausstehender Wandelschuldverschreibungen und für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden. Damit solle das Fälligkeitsprofil verbessert und eine starke Liquiditätsposition bewahrt werden, hiess es weiter.¨
Anleger zeigten sich nicht begeistert. Aktien von Delivery Hero reagierten auf der Handelsplattform Tradegate in einer ersten Reaktion mit einem Abschlag von vier Prozent.

Eigenwerbung Newsletter Eigenwerbung Newsletter

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.