5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Eine halbe Million Besucher im Lindt Home of Chocolate

Das Schoggimuseum von Lindt zog letztes Jahr 500'000 Besucherinnen und Besucher an. Innerhalb von zwei Jahren ist es zum beliebtesten Schokoladenmuseum der Schweiz geworden.

In der Eingangshalle des Lindt Home of Chocolate steht der grösste freistehende Schoggibrunnen der Welt. (Lindt Home of Chocolate)

500'738 Personen besuchten im letzten Jahr das Lindt Home of Chocolate im zürcherischen Kilchberg. Das Schokoladenmuseum verzeichnete damit über 1300 Eintritte pro Tag, am Wochenende sogar über 2000 täglich. Um die Besucherströme besser zu verteilen, wird das Museum künftig von April bis Oktober täglich eine Stunde länger geöffnet haben, wie die Trägerin des Museums, die Lindt Chocolate Competence Foundation in einer Mitteilung schreibt.
Viele Besucherinnen und Besucher kämen aus den USA, Brasilien, Indien, Europa und der ganze Welt, heisst es weiter. «Das Lindt Home of Chocolate ist zu einer der Hauptattraktionen in der Museumslandschaft der Schweiz geworden und es macht uns sehr stolz, dass wir heute zu einem der beliebtesten Museen gehören», wird Ernst Tanner, Stiftungsratspräsident der Lindt Chocolate Competence Foundation, in der Mitteilung zitiert. Damit sei das Schoggimuseum von Lindt seit der Eröffnung im Herbst 2020 zum meistbesuchten Schokoladenmuseum der Schweiz geworden.

Eigenwerbung Newsletter Eigenwerbung Newsletter

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.