5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Bill Gates steigt bei Heineken ein

Bill Gates hat eine Minderheitsbeteiligung an der Heineken Holding NV, dem Hauptaktionär der zweitgrössten Brauerei der Welt, für rund 902 Millionen Dollar erworben.

Der US-Milliardär und Microsoft-Gründer Bill Gates hat am 17. Februar 2023 ein Aktienpaket von 10,8 Millionen Stück an der niederländischen Heineken-Holding übernommen, wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung der niederländischen Finanzmarktaufsicht in einer Meldung schreibt. Die Aktien seien von der mexikanischen Vorbesitzerin Femsa übernommen worden. Femsa, der mexikanische Coca-Cola-Abfüller, hatte in der vergangenen Woche angekündigt, seine Beteiligung an Heineken nach einer strategischen Überprüfung zu veräussern.
Die von Gates gekauften Anteile einer Beteiligungshöhe von insgesamt 3,76 Prozent an der Holding des Brauriesen, haben einen Wert von 902 Millionen Dollar. Die Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung kennt sich auf dem niederländischen Markt aus, schreibt lz-net.de. Im September 2021 hatte sich die Stiftung an dem Lebensmittel-Lieferdienst Picnic beteiligt. Damals führte die Stiftung des Microsoft-Gründers und seiner Ex-Frau eine 600 Mio. Euro schwere Finanzierungsrunde an. An dem E-Food-Händler ist auch die Edeka-Zentrale beteiligt. Ausserdem hält Gates einen Anteil von 1,34 % am Düngemittelhersteller OCI NV.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.