5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Mühlengruppe: Umsatzplus dank Preiserhöhungen

Das Mühlenunternehmen Groupe Minoteries SA hat letztes Jahr ein «solides» Ergebnis erzielt.

(zVg/Pixabay/mos)

Die Groupe Minoteries SA (GMSA) hat letztes Jahr einen Umsatz von fast 145 Millionen Franken gemacht, das sind zwei Prozent mehr als 2021 (142 Mio.). Das Umsatzplus geht auf Preiserhöhungen zurück, wie das Unternehmen mitteilt. Die Mengen hingegen waren vor allem im ersten Halbjahr leicht rückläufig. Insgesamt verarbeitete die Mühlengruppe letztes Jahr 132'000 Tonnen Getreide (-0,3% gegenüber dem Vorjahr).
Die einzelnen Segmente entwickelten sich unterschiedlich: Das Industriesegment musste als einziges einen Umsatzrückgang von 1,5% verglichen mit dem Vorjahr hinnehmen. Alle anderen Segmente verzeichneten eine Zunahme: +4.6% bei den gewerblichen Bäckereien und +5.6% beim Einzel- und Grosshandel.
Die Preiserhöhungen seien nötig geworden wegen den höheren Preisen für Schweizer Getreide und der «Preisexplosion» bei der Energie. Die auf dem freien Markt abgeschlossenen Verträge für Strom hätten es ermöglicht, den Preis bei zwei Dritteln der Strommenge stabil zu halten, das dritte Drittel jedoch, das auf dem Spotmarkt auf 186% anstieg, habe diese Kosten deutlich in die Höhe klettern lassen, schreibt das Unternehmen.
Der Betriebsgewinn (EBIT) beläuft sich auf 6,9 Mio. Franken, ein Plus von 2,2% gegenüber dem Vorjahr. Das Nettoergebnis beträgt 7,3 Mio Franken (+1,3%) und wurde durch Immobilienneubewertungen und den Verkauf einer nicht strategischen Immobilie beeinflusst, wie es weiter heisst.
Zum Geschäftsbericht: https://gmsa-rg.ch/

Milchwirtschaftliches Museum

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.