5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 125.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Emmi-Aktie schreibt Verlust

Die Emmi-Aktie gehört am 20. März zu den Verlustbringern im Handel, wie finanzen.ch schreibt.

Der Kurs der Emmi-Aktie sank am Montag morgen, 20. März 2023, auf 862 Franken. Dadurch sei der Anteilsschein einer der Verlustbringer im SPI, der zurzeit bei 13'714 Punkten liegt, wie finanzen.ch meldet. Zum SIX SX-Handelsstart notierte das Papier bei 860 Franken. Das Jahreshoch erreichte die Aktie vor fast einem Jahr (09.04.2022), mit einem Wert von 1'056 Franken. Der aktuelle Kurs der Emmi-Aktie ist somit 18,37 Prozent vom 52-Wochen-Hoch entfernt.
Unter dem Eindruck des Bankenbebens mit der Übernahme der angeschlagenen Credit Suisse durch die UBS, verlor der SPI 1,53 Prozent. Finanztitel verloren bis zu 4%, wie zum Beispiel die Versicherer Swiss Life (-3,9%), Swiss Re (-3,8%). Fester sind einzig die als defensiv geltenden Givaudan (+1,4%) und Novartis (+0,3%). Roche sind unverändert, Nestlé sind um 0,1 Prozent leichter.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.