5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 125.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Coop listet Brewbee-Produkte

Die Brauerei Locher verarbeitet unter der Marke Brewbee Nebenprodukte der Bierindustrie zu Pizza, Müesli, Geschnetzeltem oder zu Chips. Jetzt listet Coop diese Produkte.

Die Brauerei Locher mit Sitz in Appenzell, verwandelt unter der Food-Upcycling-Marke «brewbee» Nebenprodukte der traditionellen Bierbrauerei (Quöllfrisch) in Nahrungsmittel. Treber, Bierhefe, Weichbier und Nebenwürze werden in Appenzell zu «Tschipps», Pizza, Müesli und «Gschnetzlets» weiterverarbeitet. Der Biertreber enthält mehr Proteine und Ballaststoffe als andere Rohstoffe. Während Jahren habe man an verschiedenen Techniken und Rezepten gefeilt. Brewbee sei die erste Food-Upcycling-Marke der Schweiz.
Jetzt nimmt Grossverteiler Coop die Produkte in die Regale. Man wolle damit das Versprechen gegen Foodwaste unterstreichen und zeigen wie eine Schweizer Innovation nachhaltig dagegen wirken könne, wie Coop in der Mitteilung zitiert wird.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.