5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

177 Diplomierte an der BFH-HAFL

Am 28. und 29. September 2023 feierten 144 Bachelor- und 33 Master-Studierende der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften BFH-HAFL ihren Studienabschluss.

An den Feierlichkeiten vom 28. September wurden 19 Absolventinnen und Absolventen des Masters in Life Sciences – Agricultural Science, 10 des Masters in Life-Sciences – Food, Nutrition and Health sowie 4 des Masters in Life Sciences – Forest Science diplomiert. Am Tag danach wurden 82 Bachelor-Diplome in Agronomie, 28 in Waldwissenschaften und 34 in Lebensmittelwissenschaften verliehen.
Gut gerüstet für die Zukunft
Im Studium an der BFH-HAFL werden die Bachelor- und Masterstudierenden optimal für ihren Berufseinstieg vorbereitet. Als Rüstzeug erhalten sie gemäss BFH-HAFL-Direktorin Ute Seeling neben ausgezeichneten Fachkenntnissen und sprachlichen Kompetenzen insbesondere die Fähigkeit zur kritischen Reflexion, Auseinandersetzung und Positionierung mit auf den Weg, was bei den immer komplexer werdenden Fragestellungen in Wirtschaft und Gesellschaft unabdingbar ist. «Wir sehen Sie heute gut vorbereitet für die Herausforderungen, die vor Ihnen liegen», sagte Ute Seeling an der Abschlussfeier und wünschte den Diplomierten viel Erfolg. «Dank dem grossen Interesse der Land-, Wald- und Lebensmittelwirtschaft an gut qualifizierten Arbeitskräften haben Sie als Absolventinnen und Absolventen der BFH-HAFL beste Berufsaussichten – etwa in Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden», so die BFH-HAFL-Direktorin.
__________________________________________________________________
Auszeichnungen für die Bestleistungen
Eine besondere Auszeichnung erhielten sechs Studierende, die ihr Studium mit hervorragenden Leistungen abgeschlossen haben:
Gesamt-Bestleistung Bachelorstudium 2023: Reto Martin Huwiler (Kt. AG)
Hervorragende Leistung BSc in Agronomie: Michael Philipp Köpff (Kt. BE)
Bestleistung BSc in Waldwissenschaften: Samuele Noè Consonni (Kt. TI)
Bestleistung BSc in Lebensmittelwissenschaften: Manuel Domenic Züger (Kt. SG)
Bestleistung MSc in Life Sciences, Vertiefungen Agricultural Science and Forest Science: Evelyn Tanja Böttinger (Kt. BE)
Bestleistung MSc in Life Sciences, Vertiefung Food, Nutrition and Health: Giacomo Ulysee Leonardo Alberici (Kt. ZG) und Franziska Scheidegger-Balmer (Kt. NE)

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.