5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Bester Olma-Alpkäse gesucht: jetzt anmelden

Wer produziert den besten Alpkäse? Älplerinnen und Älpler aus der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein sind eingeladen, ihre Qualitätsprodukte für die 23. Olma Alpkäse-Prämierung einzureichen. Verliehen werden die Preise in 5 Kategorien an der Olma im Oktober. Die Preissumme beträgt 17'000 Franken.

Die Olma Messen St. Gallen AG lädt in einer Medienmitteilung zur Anmeldung für die 23. Olma Alpkäse-Prämierung ein. An der Olma Alpkäse-Prämierung werden Älplerinnen und Älpler aus der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein gekürt, welche das Handwerk der Alpkäse-Herstellung am besten beherrschen. Als «Alpkäse» gelten die Produkte nur dann, wenn sowohl die Milchproduktion als auch die Verkäsung auf einer Alp stattfinden.
Am Freitag, 11. Oktober 2024, zeichnet die Fachjury an der Olma die besten Produkte in den fünf Kategorien «Halbhartkäse», «Hartkäse», «Hobelkäse / Alp-Sbrinz», «Mutschli» und «Ziegenkäse» aus. Dotiert ist der Wettbewerb mit einer Preissumme von insgesamt 17’000 Franken. Anmeldeschluss ist der Freitag, 23. August 2024. Die Anlieferung der Käse hat zwingend zwischen Mittwoch, 28. und Freitag, 30. August 2024, an die Adresse der Olma zu erfolgen.
Teilnahmebedingungen
Berechtigt zur Teilnahme sind alle Sorten aus Milch, die im Sömmerungsgebiet in der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein gemolken und im selbigen zu Alpkäse verarbeitet wurden (Art. 8 Berg- und Alp-Verordnung, BAIV). Für die Herstellung der eingereichten Alpkäse dürfen keine Zutaten wie Kräuter und Gewürze verwendet werden. Eine Alp kann maximal einen Käse pro Kategorie einreichen.
Das sind die 5 Kategorien:
Halbhartkäse:
Hartkäse:
Hobelkäse / Alp-Sbrinz:
Mutschli:
Ziegenkäse

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.