5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Hansueli Loosli wird Aufsichtsrat von Spar Österreich

Der ehemalige CEO und Verwaltungsratspräsident von Coop wurde in den Aufsichtsrat von Spar Österreich berufen. Er folgt auf Bernd Bothe, der altershalber ausscheidet.

Hansueli Loosli.

Quelle: zVg

Per 17. Mai 2024 kommt es im Aufsichtsrat der Spar Österreich zu einem Wechsel: Bernd Bothe (79) scheidet altersbedingt aus dem Aufsichtsrat aus, er ist seit 2003 im Aufsichtsrat. Ihm folgt der Schweizer Unternehmer und Handelsprofi Hansueli Loosli (68) nach, wie die Detailhändlerin mitteilt.
Hansueli Loosli wurde 1997 Vorsitzender der Geschäftsleitung der Coop-Gruppe und damit zum jüngsten Chef dieses Unternehmens überhaupt. 2011 wurde Loosli in den Coop-Verwaltungsrat gewählt und präsidierte bis Ende April 2021 das Gremium. In dieser Zeit war er zudem Präsident des Verwaltungsrats der Bell Food Group AG, der Coop Mineraloel AG sowie der Transgourmet Holding AG – alle Tochterunternehmen der Coop-Gruppe. Letzteres Mandat hatte er bis April 2023 inne. Er gehörte zudem dem Verwaltungsrat der Swisscom AG an: Ab 2009 war er Mitglied und von 2011 bis 2021 Präsident. 2020 gründete er seine Firma Haselba und Partner GmbH und ist seitdem Inhaber und Geschäftsführer. Zudem ist Hansueli Loosli seit 2020 Mitglied des Verwaltungsrats der Pilatus Flugzeugwerke AG und seit Juni 2021 dessen Präsident.
Gerhard Drexel, Vorsitzender des Aufsichtsrates Spar Österreich: «Mit Hansueli Loosli konnten wir einen der renommiertesten und erfahrensten Handelsmanager im gesamten deutschen Sprachraum für uns gewinnen. Von seiner umfassenden Expertise im Lebensmittelhandel und in der Lebensmittelproduktion werden wir als mitteleuropäisches Handelsunternehmen stark profitieren.»

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.