5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Hochdorf: Newlat VR-Kandidat Bösiger zieht sich zurück

Neue Wendung im Vorfeld der Generalversammlung des finanziell angeschlagenen Milchverarbeiters Hochdorf: Helmut Bösiger steht an der Generalversammlung vom (morgigen) Mittwoch nicht mehr für die Sammelkandidatur des neuen Grossaktionärs Newlat aus Italien zur Verfügung.

Newlat will am Mittwoch, 15. Mai nichts weniger, als den gesamten Hochdorf-Verwaltungsrat mit eigenen Kandidaten ersetzen. Neben dem Schweiz-brasilianischen Doppelbürger Bösiger wurden Newlat-Präsident Angelo Mastrolia sowie vier in der Schweiz unbekannte italienische Staatsbürger auf das Ticket gesetzt.
Grund für seinen Rückzug sei der «zu wenig durchdachte» Restrukturierungsplan von Newlat, erklärte Bösiger in einer Stellungnahme gegenüber dem Hochdorf-Management, das auch an die Nachrichtenagentur AWP ging. Ein möglicher Erfolg hänge zu stark an einer Definition der ausstehenden Rechnungen des Partners Pharmalys ab.
Das Angebot an die Halter der Hybridanleihe werde entsprechend unbefriedigend ausfallen und die ganze Restrukturierung stehe somit wieder auf der Kippe. Newlat habe es zudem nicht für nötig gehalten, auf seine Einwände und Vorschläge einzugehen, betonte Bösiger.
Und Bösiger fährt noch schwereres Geschütz auf: Der Plan zur Restrukturierung sei zu sehr auf die Interessen von Newlat ausgerichtet. Das lasse sich an dem vergangene Woche erfolgten Beteiligungsabbau von Newlat bei Hochdorf ablesen: Newlat habe ein Aktienpaket von 1,2 Prozent der Anteile mit einem «ansehnlichen Gewinn» abgestossen.
Als unabhängiger Verwaltungsrat von Hochdorf würde Bösiger allerdings zur Verfügung stehen, wie er betont: «Ich stehe als unabhängiger VR-Kandidat bei einer eventuellen Vakanz weiter zur Verfügung, und melde meine Kandidatur hiermit an.»
Als Verwaltungsrat würde Bösiger eine rasche Restrukturierung der Hybridanleihe zu seiner Priorität machen. «Und mit diesem Mandat der Aktionäre würde ich im Verwaltungsrat wirken», sagte er.
Eine Hochdorf-Sprecherin wollte die jüngsten Entwicklung auf Anfrage von AWP nicht kommentieren.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.