5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Uber steigt bei Delivery Hero ein

Der US-Fahrdienstleister Uber steigt beim deutschen Essenslieferdienst Delivery Hero ein und nimmt seine Taiwan-Tochter Foodpanda ab.

Quelle: zVg

Ein überraschender Deal bei den Online-Plattformen sorgt für Bewegung an der Börse. Die Aktie des Essenslieferanten befindet sich im Höhenflug. Uber zahlt laut Delivery Hero 950 Mio. Dollar (880 Mio. Euro) für Foodpanda Taiwan.
Gleichzeitig zeichnete Uber neue Delivery-Hero-Aktien für 300 Mio. Dollar – zu einem Preis, der 30 Prozent über dem Schlusskurs vom Montag lag. Die Aktionäre reagierten erfreut. Zum Börsenstart am Dienstag stiegen die Titel der im MDAX notierten Foodora-Mutter um mehr als 20 Prozent, so stark wie zuletzt vor drei Monaten. Über den Verkauf von Foodpanda Taiwan war bereits spekuliert worden. Delivery Hero sucht schon seit Längerem einen Käufer für die schwächelnden Geschäfte in Südostasien.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.