5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Danone investiert 70 Millionen Euro

Der französische Milchkonzern Danone investiert 70 Millionen Euro in seinen Standort in Steenvoorde.

Danone-CEO, Antoine Bernard de Saint-Affrique.

Das multinationale Unternehmen startete den Bau am 21. Mai an seinem Standort Steenvoorde in der Region Hauts-de-France. Auf der neuen Produktionslinie sollen medizinische Ernährungsprodukte hergestellt werden. Ein Teil der Investitionen werde zudem für den Bau eines Biomassekessels bereitgestellt, wie französische Medien schreiben.
Das französische Werk werde das Werk in Zoetermeer in den Niederlanden, das in der Produktion von Spezialnahrung spezialisiert ist, unterstützen. In jeder Lebensphase würden sich Ernährungsbedürfnisse ändern. Dabei sei es wichtig, dass diese effektiv erfüllen zu können, wie Antoine de Saint-Affrique, Generaldirektor von Danone, anlässlich der Eröffnung der Baustelle, zitiert wurde. Danone verpflichte sich, jede Generation mit innovativen medizinischen Ernährungslösungen zu unterstützen, die auf die spezifischen Bedürfnisse von Millionen von Patienten weltweit zugeschnitten seien.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.