5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Lean & Green Awards: Vier ausgezeichnete Unternehmen

Im Rahmen der Lean & Green Awards 2024 wurden Krummen Kerzers, Spar Handels AG, Nestlé Suisse und Käppeli Logistik für ihr Engagement zur CO2-Reduktion ausgezeichnet.

Die Preisträger der Lean & Green Awards 2024.

Quelle: zVg

An der Preisverleihung vom Donnerstagabend wurde Krummen Kerzers der «3rd Star Award Lean & Green» für seine CO2-Reduktion von mindestens 35 % verliehen. Damit ist Krummen Kerzers das erste Schweizer Transportunternehmen, das diesen Status erreicht hat, wie GS1 Switzerland mitteilt, die den Preis vergibt.
Die Spar Handels AG wurde für das Erreichen ihres ersten Etappenziels bei der C02-Reduktion mit «1st Star Award Lean & Green» ausgezeichnet. «Diese erste Etappe haben wir dank eines umfangreichen Massnahmenkataloges gemeistert. Die traditionellen Dieselfahrzeuge wurden durch Wasserstoff-, Biodiesel- und Elektro(Hybrid)-Antriebe ersetzt und ein Teil der Strassentransporte zur Rhätischen Bahn hin verlagert. Damit
konnten wir die CO2-Bilanz der Spar Handels AG um mehr als 2300 Tonnen verringern», wird Stefan Edel, Leiter Logistik bei Spar, zitiert.
Die Teilnahme an der Lean & Green-Initiative erfordert von Unternehmen die Erfüllung verschiedener Anforderungen im Rahmen eines Aktionsplans. Zur Erreichung des Ersten von insgesamt fünf Lean & Green-Sternen gehört die Durchführung einer Nullmessung des CO2-Fussabdrucks und die Definition von Massnahmen, um innerhalb von fünf Jahren eine CO2-Reduktion von 20 % zu erreichen. Die Verleihung der Lean & Green Awards bestätigt die Erfüllung dieser Anforderungen für gleich zwei Unternehmen: Nestlé und Käppeli Logistik AG.
«Der Beitritt zur Lean & Green-Initiative ist für Nestlé Schweiz ein wichtiger Schritt. Diese Plattform ermöglicht uns, die Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Kunden zu verbessern und gemeinsam den Übergang zu einer nachhaltigen Logistik in der Schweiz zu beschleunigen», erklärt Bernard Quenis, Head of Customers Supply Chain & Logistics. Dazu hat das Unternehmen einen detaillierten Aktionsplan für die Logistik in der Schweiz entwickelt.
Ebenso verpflichtet sich die Käppeli Logistik AG für die CO2-Reduktion in der Logistikbranche. Geschäftsführer Mike Ritter: «Der grosse Wissensaustausch zwischen den Lean & Green-Mitgliedern hilft uns, die eigenen CO2-Ziele zu erreichen und somit aktiv die Klimasituation positiv zu beeinflussen.»

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.