5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Edith Spillmann ist neue Präsidentin der Migros-Delegiertenversammlung

Die Delegierten des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) haben an ihrer ausserordentlichen Sitzung am Samstag Edith Spillmann zur neuen Präsidentin der Delegiertenversammlung gewählt. Sie tritt ihr Amt am 1. Juli an und übernimmt die Geschäfte der bisherigen Präsidentin Marianne Meyer.

Edith Spillmann.

Quelle: zVg

Am 1. Juli 2024 übernimmt Edith Spillmann das Präsidium der Delegiertenversammlung des MGB für die kommende Amtsperiode vom 1. Juli 2024 bis 30. Juni 2026, wie die Migros mitteilt. Edith Spillmann war acht Jahre lang Mitglied des Migros-Genossenschaftsrats Zürich und ist seit 2020 Mitglied der Delegiertenversammlung MGB sowie der Arbeitsgruppe des Migros-Unterstützungsfonds. Die 63-jährige Spillmann arbeitet als Leiterin HR Business Partner bei der zur BKW gehörenden Arnold AG und wohnt in Bülach ZH.
Edith Spillmann dankte den Migros-Delegierten für ihr Vertrauen. «Die Migros ist aktuell in einer grossen Transformation zur Stärkung unseres Kerngeschäfts. Ich freue mich, zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen aus den Gremien und mit den regionalen Genossenschaften meinen Beitrag zum Erfolg der Migros zu leisten», sagte sie.
Edith Spillmann wird Nachfolgerin der bisherigen Präsidentin Marianne Meyer, die nicht im Amt bestätigt wurde. Sie wird die Geschäfte bis zum Ende der Legislatur am 30. Juni 2024 weiterführen.
Das oberste Organ der Migros
Die Delegiertenversammlung des Migros-Genossenschafts-Bunds (MGB) ist das oberste Organ des MGB. Das 111-köpfige Gremium entscheidet unter anderem über die grundsätzliche Festlegung und Änderung der Geschäftspolitik sowie über Statutenänderungen. Sie befindet unter anderem über den Jahresbericht der Verwaltung, die Jahresrechnung und die Verwendung des Bilanzgewinns der Migros.

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.