5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Chäs Hütte hat das Bio-Produkt des Jahres

Die Luzerner Käserei aus Meierskappel hat mit ihrem Büffel-Joghurt den Titel des besten Bio-Produktes, Bio Gourmet Knospe, gewonnen.

«Bio ist eine starke Marke, die man aber führen muss», sagte Timo Pekgüçer, Leiter Marketing + Kommunikation von Bio Suisse. Das heisse, dass man sich fokussieren müsse. Zum Beispiel werde man im neuen TV-Spot, der ab September 2024 ausgestrahlt wird, nicht mehr heile «Landwirtschaftsidylle» zeigen, sondern Produkte. Produkte, die richtig gut schmecken, so Pekgüçer.
Den guten Geschmack von Bio-Produkten kommunizieren, das macht Bio seit rund 17 Jahren, mit dem Qualitätswettbewerb Bio Gourmetknospe. Alle zwei Jahre zeichnet Bio Suisse die besten verarbeiteten Schweizer Knospe-Produkte in verschiedenen Kategorien aus. Dieses Jahr standen Milchprodukte (Joghurt, Quark, Frischkäse/Mozzarella, Glace und pflanzliche Alternativen) auf dem sensorischen Prüfstand. Die Jury bewertete 66 Produkte nach Aussehen, Aroma, Geschmack, Textur, Harmonie und Abgang. 29 davon hat sie mit der Note 5 oder 6 ausgezeichnet.
Patrick Zbinden, Jurypräsident, Sensoriker und Mitiniatior der Bio Gourmet Knospe, steht heute mehr denn je hinter dem Wettbewerb. «Die Jury hat einen tollen Job gemacht und die Produkte sehr genau nach einem definierten sensorischen Raster geprüft. Für alle Produkte, ob ausgezeichnet oder nicht, ist ein solches, professionelles Feedback ein wichtiger Gradmesser für die Produzentinnen und Produzenten», sagte Zbinden an der Preisverleihung am 19. Juni beim Gemüsevearbeiter Terraviva in Kerzers.
Zwei Produkte wurden zusätzlich von über 500 Personen verkostet, um eines davon zum Bio-Produkt des Jahres zu wählen. Die Bio-Joghurts mit der Note 6 aus der Expertendegustation wurden zusätzlich von der Lebensmitteltechnologin und Milchtechnologie-Expertin Nicole Nussbaumer beurteilt. Sie fällte ihr persönliches Urteil und nominierte folgende zwei Produkte für die Wahl zum Bio-Produkt des Jahres. Das Yogourt framboise, Le Sapalet und das Büffelmilch-Joghurt Vanille, von der Chäs-Hütte Meierskappel.
Die Besucherinnen und Besucher des Slow-Food-Marktes vom 8. Juni an der Food Zürich waren eingeladen, die nominierten Produkte zu verkosten und ihre Favoriten zu bestimmen. Diese Publikumsverkostung führte Bio Suisse zum ersten Mal durch. Nicole Nussbaumer würdigte das Siegerprodukt in ihrer Laudatio: «Das Joghurt zeichnet sich durch seine aussergewöhnliche Qualität und sein unverwechselbares Aroma aus.» Es verbinde Tradition und Innovation auf gekonnte Weise und besteche durch seine cremige Konsistenz und den feinen, ausgewogenen Vanillegeschmack.

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.