5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

CPH-Aktionäre stimmen Abspaltung des Papiergeschäfts zu

Die Aktionärinnen und Aktionäre der CPH Chemie + Papier Holding haben am Donnerstag an der ausserordentlichen Generalversammlung der geplanten Abtrennung des Papiergeschäfts Zugestimmt. Damit ist die Schaffung zweier unabhängiger Unternehmen möglich.

Der Standort Perlen.

Quelle: CPH Group AG

Die Zustimmung fiel mit einem Ja-Anteil von 98,2 Prozent hoch aus. Zudem haben die Aktionäre auch die weiteren Traktanden gutgeheissen, wie das Unternehmen am Donnerstagabend bekanntgab. Die Familien-Ankeraktionäre hatten im Vorfeld ihre Unterstützung der Anträge angekündigt. Insgesamt waren 132 Aktionäre an der GV anwesend, die 78,2 Prozent der Stimmen vertraten.
Damit entstehen nun die börsenkotierte CPH Group AG mit den Bereichen Chemie und Verpackung sowie die ausserbörslich handelbare Perlen Industrieholding. Die Aufteilung erfolgt durch Ausschüttung des Papiergeschäfts in Form einer Sachdividende an die Aktionäre - jeder bestehende Aktionär erhält bis zum 27. Juni automatisch je CPH-Aktie eine Aktie der Perlen Industrieholding. Erster Handelstag dieser Titel ist der 25. Juni.

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.