Industrie- kontra Handwerk-Glace

Datum:

Die Industrie besitzt effizientere Verfahrenstechniken zur Glaceherstellung als das Handwerk, aber dieses trumpft mit edlen Rezepten und mehr Frische. Bei Premium-Glace verwendet die Industrie zwar auch edle Zutaten, kommt aber wegen der Haltbarkeits-Anforderung meistens nicht um Zusatzstoffe oder funktionelle Zutaten herum.

Industrie- oder Haus-Glace?

Datum:

Zwischen handwerklich und industriell hergestellter Glace gibt es markante Unterschiede. Gewerbliche Hersteller profilieren sich meistens mit kreativen und exklusiven Superpremium-Rezepten und edlen Zutaten. Ferner liegt bei «Hausglace» der Volumen-Aufschlag meistens unter achzig Prozent, d.h. das Volumen wird mit Luft-Zugabe nur um achzig Prozent erhöht. Der Kunde erhält mehr Substanz für sein Geld. Dafür bleibt Industrieglace länger cremig beim Lagern. Und sie ist wesentlich preisgünstiger.

DOSSIER: Glace

Datum:

DOSSIER: Glace Die wichtigsten Beiträge: 31.5.2008 Wie gut ist Bauernhofglace? 25.4.2008 Industrie- und Handwerksglace nähern sich an 5.4.2008 Glaceneuheiten und –trends 2008 1. März 2008 Hausglace herstellen ist im Trend 3.Nov 2007 Trends im Glacemarkt 11. August 2007 Glacemarkt: Emmi kämpft gegen Giganten 13.Juli 2007 Glacemix selbst pasteurisieren? 30. Juni 2007 Glacequalität mit und ohne…

Kommentar zum Kassensturz-Glace-Test

Datum:

Industrie-Glacelutscher kamen nicht gut weg im Kassensturz: Sogar «Magnum» erzielte nur die Note 4.5 von 6. Verkaufen Lusso & Co wirklich «aussen fix und innen nix»-Produkte?

Erfolg mit Glace

Datum:

Der Glacekonsum in der Schweiz stagniert auf mittlerem Niveau. Chancen, dies zu ändern, gibt es viele, und an Know How mangelt es bei uns nicht. Gute Glace muss frisch sein und hochwertige Zutaten enthalten.