Neutraler Wildgeschmack?

Datum:

Echtes Wildfleisch schmeckt intensiver als Fleisch von Masttieren. Es spielt eine wesentliche Rolle, was die Tiere fressen. Und bei Jagdmethode und Hygiene ist Wild Vertrauenssache.

Haltbarkeit von Wildfleisch

Datum:

Geschossenes Wild liefert Fleisch von kürzerer Haltbarkeit als geschlachtetes. Zwischen dem Schuss und der Zubereitung sollten höchstens zwei Wochen liegen. «Wild ist Vertrauenssache», meint Arne van Grondel, Foodmaster von Michel Comestibles. Ob das Wild gut geschossen wurde, sieht ihm der Koch nicht an. Auch Walter Bieri, Wildexperte von Bell empfiehlt, auf die Rückverfolgbarkeit bis zum…

Schweizer Zuchtwild

Datum:

Echtes Wild wird selten gefüttert und immer auf der Jagd erlegt. Zuchtwild dagegen wird oft zugefüttert aber auf hygienische Weise geschlachtet. Neuseeländischer Rothirsch aus Zucht schmeckt dezenter als wilder, ebenso halb wilder Schweizer Damhirsch. Im Trend steht heute auch Wildschwein, sogar in der Gastronomie.