Datum: Branche:

Bananenkrankheit in Kolumbien festgestellt

Die Pilzkrankheit Tropical Race 4, die Bananenstauden befällt, wurde in Kolumbien registriert. Damit hat sie den lateinamerikanischen Kontinent erreicht.

von wy

Aus den 1'500 Bananensorten in der Sammlung von Bioversity International sollen neue, resistente Sorten gefunden werden. (Symbolbild Pixabay)

Der Pilz Tropical Race 4, auch „panamakrankheit“ genannt, kann bisher nicht bekämpft werden. Die befallenen Pflanzen verwelken, können keine Früchte mehr bilden und sterben schliesslich ab. Mit dem Auftreten in Kolumbien hat die Krankheit Lateinamerika erreicht, wo fast die ganze Bananenmenge herstammt, die in Deutschland gehandelt wird, wie LZ-net schreibt. Bisher ist die Krankheit vor allem Südostasien verbreitet.

Die Sorte Giant Cavendish, die den Handel fast ganz dominiert, ist der Krankheit ausgeliefert, sie hat zwar ein Resistenzgen gegen den TR4-Pilz, das aber nicht sehr aktiv ist. Die Folgen der Krankheit für den globalen Bananenhandel könnten deshalb dramatisch sein. Die Forschung hat in Wildbananen bereits natürliche Resistenzgene gefunden. Mit gentechnischen Methoden oder mit Genom-Editierung könnte so restistente Sorten entwickelt oder das Resistenzgen bei Cavnedish aktiviert werden, beides wird allerdings noch Jahre dauern.