Agrarchemie muss Farmer Millionen zahlen

Der Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer und der Chemieriese BASF müssen in einem Rechtsstreit um das Unkrautvernichtungsmittel Dicamba 265 ...

Grönland will Schmelzwasser verkaufen

Grönland will das durch den Klimawandel hervorgebrachte Schmelzwasser an kommerzielle Unternehmen verkaufen.

Madagaskar: Kartoffelprojekt sorgt für ...

Ruth Rossier setzt sich mit dem Verein Agro-Sans-Frontière seit Jahren unermüdlich für Verbesserung der Ernährungs- und Lebenssituation von ...

Der Nachbar bestimmt, ob ein Bauer auf Bio umstellt

Warum hat es in Bergregionen mehr Biobetriebe als in der Region zwischen Genfer- und Neuenburgersee? Bei der Umstellung von konventionell auf Bio ...

Agrarpolitik 22+: Das sagen die Organisationen

Die Botschaft zur Agrarpolitik nach 2022 (AP22+) hat zahlreiche Reaktionen ausgelöst. Eine Übersicht.

Bio legt in Europa weiter zu

Der Biomarkt in Europa legte 2018 um fast 8 Prozent auf 40,7 Milliarden Euro zu. Gestiegen ist auch die biologisch bewirtschaftete Fläche.

Keimhemmer Chlorpropham soll verboten werden

Der Keimhemmer Chlorpropham soll auch in der Schweiz verboten werden. Das Verfahren zum Rückzug der Genehmigung sei eingeleitet worden, schreibt ...

Bundesrat will Landwirtschaft auf mehr Umweltschutz trimmen

Die Bauern sollen gleich viel Geld wie bisher erhalten, dafür aber mehr Auflagen erfüllen. Das ist die Stossrichtung der Agrarpolitik ab 2022 ...

Palmöl-Nachhaltigkeit soll geölt werden

Die Schweizer Nahrungsmittelindustrie braucht stetig mehr Speiseöle und Fett – auch Palmöl. Jetzt gründen sieben Schweizer Firmen das ...