Zuckerindustrie präsentiert Studie zur Rettung der Branche

Die Schweizer Zuckerproduktion könne kostendeckend gestaltet werden. Das sagt eine neue Studie im Auftrag der Schweizer Zucker AG.

Indonesien-Abkommen wird am 16. Dezember besiegelt

Der abtretende Bundesrat Johann Schneider-Ammann wird am 16. Dezember in Jakarta zusammen mit Vertretern anderer Efta-Staaten das ...

Alte und neue Abhängigkeiten

Dass der Verbrauch von fossiler Energie zugunsten von Strom abnimmt ist erfreulich, nimmt dadurch doch die Auslandabhängigkeit ab. Diese könnte ...

Siegeszug für Raps- und Palmöl

Der steigende Öl- und Fettverbrauch in der Schweiz wird hauptsächlich über drei Rohstoffe gedeckt. Dazu gehört das umstrittene Palmöl, das ...

Agroscope-Standorte: Bundesrat legt sich fest

Agroscope soll künftig aus einem zentralen Forschungscampus in Posieux (FR), regionalen Forschungszentren in Changins und Reckenholz und aus ...

Der Bund stützt die Zuckerproduktion

Der Mindestgrenzschutz für Zucker wird ab 2019 auf sieben Franken pro 100 Kilogramm Zucker festgelegt. Für die Rübenproduzenten steigen die ...

«Der Grundkonflikt besteht immer noch»

Agrarpolitik und Ernährungssicherheit sind die Themen, mit denen sich der neue Verband Primavera befasst. Geschäftsführer Urs Reinhard sieht ...

Neuer Verband für erste Verarbeitungsstufe gegründet

Fünf Firmen der ersten Verarbeitungsstufe haben sich im Verband «primavera» zusammengeschlossen. Dieser soll sich insbesondere für optimale ...

Wunder-Schere Crispr/Cas9

Die Gen-Schere Crispr/Cas9 geht auf einen Abwehrmechanismus von Bakterien zurück. Inzwischen dient sie einfaches und kostengünstiges Werkzeug, ...