BO-Milch: Keine Richtpreiserhöhung

Trotz anziehender internationaler Milchpreise belässt die BO-Milch nach der heutigen Sitzung den Richtpreis unverändert auf 65 Rappen.

Bald höhere Milchpreise?

Am 21. Februar bestimmt die Branchenorganisation Milch den Richtpreis für die Monate April bis Juni. Die Schweizer Milchproduzenten drängen auf ...

BO-Milch will Allgemeinverbindlichkeit

Die Branchenorganisation Milch (BO Milch) möchte ihr Reglement für den Standardvertrag, die Modalitäten zum Erst- und Zweitmilchkauf und die ...

Milchpulverlieferungen werden eingestellt

Das Nahrungsmittelhilfeprogramm mit Schweizer Milchpulver wird Ende Jahr eingestellt. Ab 2018 erhält das UNO-Welternährungsprogramm die ...

Weniger Milch produziert

Die Schweizer Bauern haben im letzten Jahr 1,5 Prozent weniger Milch produziert. Die Anzahl Milchbauern sank um 778.

Danone mit Sparprogramm

Der französische Lebensmittel-Konzern Danone hat sich ein weiteres Sparprogramm auferlegt.

Käsebranche beurteilt Marktaussichten positiv

Es soll wieder mehr Gruyère AOP produziert werden. Dies sei möglich, dank der strikten Mengenführung unter IGP-Ägide.

Kanton Freiburg fordert Intervention im Milchmarkt

Wegen der tiefen Milchpreise gelangt der Kanton Freiburg mit einer Standesinitiative an den Bund.

2. Tête de Moine-Fest im Mai

Vom 5. bis 7. Mai wird die zweite Ausgabe des Tête de Moine-Festes unter dem Thema "Rund um die Käsekunst" in Bellelay stattfinden.