Waadtländer Nussöl trägt AOP-Label

Walnussöl hat im Waadtland eine lange Tradition. Seit diesem Sommer trägt das Huile de noix vaudoise die geschützte Ursprungsbezeichnung AOP.

Weitere regionale Spezialitäten sind geschützt

Ab Anfang November sind «Jambon cru du Valais», «Larc sec du Valais» und «Zuger Kirschtorte» auch in der EU geschützt.

Schweizer IGP-Spezialitäten auf der Speisekarte

Die Schweizerische Vereinigung der AOP-IGP lanciert Gastrowochen mit Schweizer IGP-Fleisch-Spezialitäten und sucht mitwirkende Gastronomen.

Ein gutes Jahr für die Büschelibirne

Bei der heurigen Büschelibirnen-Ernte stimmen Menge und Qualität. Die Freiburger Birne ist die einzige Frucht in der Schweiz mit der ...

Besserer Schutz für «Bündnerfleisch» und Co.

Schweizer Produzenten sollen künftig geografische Angaben in ihren Produkten international einfacher schützen können. Der Ständerat hat am ...

EU-Agrarrat billigt Abkommen mit China über geografische ...

Der EU-Agrarrat hat die Beschlüsse zur Unterzeichnung des Abkommens zwischen der Europäischen Union und der Volksrepublik China über ...

«Huile de noix» erhält geschützte Ursprungsbezeichnung

Gegen das Gesuch um Eintragung das «Huile de noix vaudoise» als geschützte Ursprungsbezeichnung (GUB) sind keine Einsprachen eingegangen. Das ...

Benedikt Würth ist neuer AOP-IGP-Präsident

Der St. Galler CVP-Ständerat Benedikt Würth ist der neue Präsident der Schweizerischen Vereinigung der AOP-IGP. Er folgt auf Géraldine Savary.

Kanton Freiburg unterstützt lokalen Handel

Der Kanton Freiburg unterstützt die Mitglieder von Terroir Fribourg mit einem Beitrag an Rabatte von vier Millionen Franken.