Datum:

Hello Fresh schliesst Schweizer Büro

Der Kochboxen-Anbieter Hello Fresh schliesst zwar sein Schweizer Büro, versendet aber weiterhin seine Menüboxen auch hierzulande.

von mos

Die Kochboxen von Hello Fresh gibt es in der Schweiz auch weiterhin. (Bild zvg)

Der Berliner Kochboxen-Pionier Hello Fresh treibe das Schweizer Geschäft zwar weiter voran und sehe sich nach Unternehmensauskunft «auf gutem Weg in Richtung Profitabilität», wie die «Handelszeitung» schreibt. Trotzdem schliesst Hello Fresh per Ende Juli seine Schweizer Niederlassung. Ein Angestellter bleibt laut der Zeitung in der Schweiz, ansonsten werde der Schweizer Markt künftig aber vom Berliner Hauptsitz aus geleitet. Gestartet war das Unternehmen 2016 in der Schweiz mit 12 Angestellten, zuletzt arbeiteten im Zürcher Büro noch sechs Angestellte.