Laborant/in - foodaktuell Laborant/in - foodaktuell

Stelle suchen Stelleninserat aufgeben

Laborant/in

Vollzeit Agroscope in der Branche Branchenübergreifend

Job-Details

  • Arbeitgeber/Auftraggeber Agroscope
  • Ihre Buchung

  • PDF downloaden:6206968_Bund.pdf
  • Kontaktperson Christina Kast
  • E-Mail christina.kast@agroscope.admin.ch

Jobbeschreibung

Agroscope sucht:

Laborant/in

Die Aufgabe des Zentrums für Bienenforschung (ZBF) ist die Entwicklung und Vermittlung aktueller wissenschaftlicher und technischer Grundlagen im Bereich der Bienengesundheit, der Bienenhaltung, der Zucht und der Produktion von qualitativ hochstehenden Bienenprodukten. Der Entwicklung effizienter Methoden zur Bekämpfung und Prävention von Krankheiten sowie den Einflüssen der landwirtschaftlichen Praktiken kommen besondere Bedeutung zu. Die Vollzugsaufgaben für die Beurteilung der Bienengefährlichkeit neuer Pflanzenschutzmittel sowie die Tätigkeit als Referenzlabor für Bienenseuchen stellen weitere wichtige Kernaufgaben des ZBF dar.

Wir benötigen Ihre wissenschaftlichen Kompetenzen, um die Forschung im Gebiet Bienenprodukte voranzubringen. Dazu gehören insbesondere Rückstandsanalytik im Bereich Bienenwachs, Pollen und Gelée royale, chemisch-physikalische Methoden zur Charakterisierung von Honig sowie Sensorik.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung, Entwicklung und Validierung von chemischen Analysen
  • Veranwortlich für Chemielabor
  • Durchführung von biomolekularen Analysen
  • Durchführung von Versuche mit Bienen im Labor und im Freiland
  • Durchführen von biologischen Versuchen sowie Versuchsauswertung
  • Durchführen von Teilprojekten wissenschaftlicher Versuche mit Bienen sowie Versuchsauswertung

Ihr Profil

  • Berufsausbildungen als Chemielaborant/in
  • Einige Jahre Berufserfahrung in der chemischen Analytik.
  • Sehr gute Kenntnisse moderner Arbeitsmethoden im Bereich der Rückstandsanalytik (GC-MS/MS; LC-MS/MS) und Fähigkeit Daten selbständig auszuwerten
  • Gute Informatikkenntnisse im Anwenderbereich (MS-Office, spezielle Programme für wissenschaftliche Anwendungen) sowie im Bereich des Betriebs der Geräte
  • Interesse für angewandte Bienenforschung und Bereitschaft, spezifische Arbeiten in Versuchen mit Bienenvölkern selbständig durchzuführen
  • Handelt eigeninitiativ, selbstständig und zuverlässig

Über uns

Agroscope ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Forschung in der Land- und Ernährungswirtschaft. Die Forschenden üben ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld. Angesiedelt ist Agroscope beim Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF.

Das ZBF gehört zum strategischen Forschungsbereich «Produktionssysteme Tiere und Tiergesundheit», welcher verschiedene Forschungsgruppen umfasst. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Tierproduktionssysteme, welche die Raufutterproduktion optimieren, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Tiere gewährleisten, gesunde und qualitativ hochstehende Lebensmittel produzieren und zu einer wettbewerbsfähigen und umweltschonenden Landwirtschaft beitragen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld sowie eine sorgfältige Einarbeitung. Eine ausgezeichnete Forschungsinfrastruktur steht zu Ihrer Verfügung. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeiten, guten Sozialleistungen und einem Personalrestaurant.

Zusätzliche Informationen

Wenn Sie diese Herausforderung anspricht, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung www.stelle.admin.ch (Ref.nr. 44313).

Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Christina Kast, Leiterin Forschungsgruppe “Bienenprodukte”, christina.kast@agroscope.admin.ch (bitte keine Bewerbungen an diese E-Mail-Adresse senden).
Eintritt: 01.05.2021 oder nach Vereinbarung. Die Stelle ist unbefristet.

Arbeitsort: 3097 Liebefeld (geplant ab Jahr 2024 Arbeitsort Posieux)
Lohnklasse: 15
Beschäftigungsgrad: 100%