Leiter*in des Departements Beratung, Bildung und Kommunikation - foodaktuell Leiter*in des Departements Beratung, Bildung und Kommunikation - foodaktuell

Stelle suchen Stelleninserat aufgeben

Leiter*in des Departements Beratung, Bildung und Kommunikation

Vollzeit Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) in der Branche Branchenübergreifend

Job-Details

Jobbeschreibung

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL in Frick (Schweiz) sucht zum 1. Juli 2021 oder später eine/n neue/n

Leiter*in des Departements Beratung, Bildung und Kommunikation

Das FiBL ist mit derzeit 220 Mitarbeitenden an den Standorten Frick und Lausanne, davon 24 im Departement Beratung, Bildung und Kommunikation (BBK), eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen zur biologischen Landwirtschaft. Das FiBL ist national wie international in vielen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in Agrar- und Ernährungssystemen, aber auch im Wissenstransfer und der Beratung tätig. Das Departement BBK koordiniert und leitet die umfangreichen Beratungs- und Bildungsdienstleistungen sowie die Fachkommunikation des FiBL Schweiz im Bereich der Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung, wobei nationale wie auch internationale Zielgruppen adressiert werden. Als zentrale Servicestelle ist es das Ziel des Departements kundenorientiert und auf fachlich sowie methodisch höchstem Niveau Fachberatung, Fachveranstaltungen und Kommunikation für Praxis und Forschung im Bereich des biologischen Landbaus zu erbringen. Hierzu zählen vor allem Kurse, Fachveranstaltungen und E-Learning.

Ihre Aufgaben:

  • Strategische Entwicklung der Arbeitsgebiete des Departements im Hinblick auf die Herausforderungen der Digitalisierung und Innovation in Beratung, Wissenstransfer und Fachkommunikation
  • Operative Leitung des Departements mit Verantwortung für Budget- und Personalentwicklung
  • Leitung der Fachkommunikation und Koordination der Beratungskräfte verschiedener Departemente des FiBL Schweiz
  • Mitwirkung in der Geschäftsleitung des FiBL Schweiz, dessen Mitglied die Departementsleitung ist
  • Stärkung der Zusammenarbeit mit den kantonalen Landwirtschaftszentren, Verbänden, Branchenorganisationen und Beratungseinrichtungen im In- und Ausland
  • Weiterentwicklung der Fachkurse- und Tagungen, vor allem Biobäuerinnen und Biobauern in der gesamten Schweiz
  • Einführung neuer Medien und Methoden in der Weiterbildung und Beratung
  • Verankerung und Positionierung des FiBL ins schweizerische Landwirtschaftlichen Innovations- und Wissenssystems (LIWIS)
  • Vertretung des Instituts in Fachgremien der Schweiz und EU zu Wissenstransfer, Bildung und Beratung
  • Akquise und Durchführung von Forschungs-, Entwicklungs- und Beratungsprojekten auf nationaler und internationaler Ebene
  • Ausbau und Implementierung neuer Instrumente in Beratung und Kommunikation wie z.B. «Living Labs» und «Field Innovation Labs»
  • Koordination der Mitwirkung von FiBL Mitarbeitenden in der landwirtschaftlichen Aus- und Weiterbildung

Anforderungen:

  • Abgeschlossene akademische Ausbildung (Diplom/MSc.) in den Agrarwissenschaften
  • Gute Kenntnisse der Landwirtschaft und Methoden der Fachkommunikation
  • Zusatzqualifikationen in der Beratung und Fachkommunikation sind von Vorteil
  • Einschlägige Erfahrungen in der landwirtschaftlichen Fachberatung, insbesondere in der Schweiz sowie gute Vernetzung im LIWIS
  • Erfahrungen in der Leitung einer Arbeitsgruppe mit Personalführung und -entwicklung, der Koordination und im konzeptionellen Arbeiten sowie Sicherheit in Verhandlungen
  • Erfahrungen in der digitalen Erschliessung von Wissen, im Wissenstransfer in die Praxis und Wissensaustausch mit der Praxis sowie Kooperationen mit Praxispartnern
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gute Englisch- und Französischkenntnisse sind von Vorteil
  • Sehr gute Fähigkeiten in Führung und Kommunikation: wertschätzend, unterstützend, empathisch

 

Wir bieten:

  • Verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einem interdisziplinär arbeitenden Umfeld
  • Arbeit in einem kompetenten, motivierten Team
  • Mitgestaltung des wissenschaftlichen Diskurses an den Schnittstellen von Ökonomie und Ökologie in einer auf Innovation ausgerichteten Einrichtung
  • ein inspirierendes Arbeitsumfeld mit Gestaltungsspielraum und der vielen Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • Mitarbeit in einem dynamischen, international arbeitenden Forschungs- und Entwicklungsteam auf dem Gebiet der biologischen Landwirtschaft
  • Gute Vernetzungsmöglichkeiten im europäischen und internationalen Kontext
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Personalrestaurant

 

Das FiBL Schweiz ist bestrebt den Anteil Frauen insbesondere in Leitungsfunktionen im Sinne einer Gleichstellung zu erhöhen und ermutigt deshalb ausdrücklich entsprechend qualifizierte Frauen sich zu bewerben.

 

Interessent*innen melden sich bitte bei Prof. Dr. Knut Schmidtke, Direktor Forschung, Extension & Innovation und Vorsitzender der Geschäftsleitung FiBL Schweiz, Tel. +41 62 865 04 10, knut.schmidtke@fibl.org

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 16. Mai 2021 an bewerbung@fibl.org